TÜV geprüfte Qualität | Made in Germany | Schneller Versand, kostenlos ab 50€ | nach Österreich ab 70€

0

Ihr Warenkorb ist leer

CBD FAQ

Die Antworten auf die meistgestellten Fragen.

Alle unsere CBD-Produkte stammen aus Deutschland und Österreich. Wir bauen unseren Nutzhanf in Deutschland und Österreich an und arbeiten eng mit lizensierten Landwirten zusammen, die unsere Hanfpflanzen mit größter Sorgfalt behandeln. Im Anbau verzichten wir strikt auf synthetische Düngemittel, Pestizide und Herbizide. Wir kontrollieren unsere Pflanzen außerdem regelmäßig auf Schwermetalle, um dir ein Produkt zu bieten, das zu 100% sicher in der Anwendung ist.

Wenn du an Werktagen vor 14 Uhr deine Bestellung aufgibst, erreicht dich dein Paket bereits am nächsten Tag! Unsere Pakete verschicken wir mit DHL und das nach Deutschland und Österreich. Wenn du einen Bestellwert von 50,- erreichst und dein Paket innerhalb Deutschlands verschickt wird, ist die Lieferung kostenlos. Alle Pakete, die nach Österreich gehen, sind ab einem Warenwert von 70,- frei von Lieferkosten.

Du erhältst deine CBD-Produkte in einem farblosen Karton, dessen Füllmaterial komplett recyclebar ist. Da uns Nachhaltigkeit am Herzen liegt, sind auch unsere Kartons vollständig kompostierbar. Das Paket sieht dann zwar nicht so fancy und bunt aus, wie das anderer Marken, tut der Natur jedoch umso mehr einen Gefallen. Die Produkte selbst erhältst du entweder in Glasflaschen oder schonend verpackt in Kraftpapier. Somit können wir stolz behaupten, dass unsere gesamte Lieferung CO2-neutral ist.

Kreditkarte - Visa und Mastercard

Klarna - Sofortüberweisung

Klarna - Rechnungskauf

Klarna - Ratenzahlung

Coinbase - Crypto Währungen

Vorkasse

Alle Transaktionen, die du in unserem Onlineshop tätigst, sind sicher und verschlüsselt. Paypal können wir derzeit nicht anbieten, wir arbeiten jedoch daran, dies bald wieder einzuführen.

CBD ist die Abkürzung für Cannabidiol. Hierbei handelt es sich um ein Cannabinoid der Hanfpflanze. Mit dem Begriff Cannabinoid bezeichnet man eine heterogene Gruppe pharmakologisch aktiver Substanzen, die eine Affinität zu den sogenannten Cannabinoid-Rezeptoren innerhalb des Endocannabinoid-Systems (ECS) des Körpers aufweisen1. Cannabidiol ist eins von über 100 Cannabinoiden und dockt im ECS von Säugetieren an die CB1- und CB2-Rezeptoren an. Dadurch unterstützt es zahlreiche körperliche Abläufe. CBD wirkt durch seinen geringen Anteil an THC (dem psychoaktiven Cannabinoid der Hanfpflanze) nicht berauschend. Wird der gesetzlich vorgeschriebene THC Wert von 0,02% eingehalten, ist das Produkt legal. Alle unsere Produkte übersteigen diesen Wert nicht und sind daher vollkommen sicher in der Anwendung und legal.

Das Endocannabinoid-System (ECS) ist Teil des Nervensystems aller Säugetiere. Das bedeutet, dass sowohl du als auch deine Katze oder dein Hund ein ECS besitzt. Das Gehirn und andere Organe haben sogenannte Cannabinoid-Rezeptoren namens CB1- und CB2, an die unter anderem auch die Cannabinoide in unserem CBD-Öl andocken. Das Endocannabinoid-System reguliert dann Prozesse wie Schmerzen, Appetit, Stimmung, Verdauung oder das Immunsystem.

Worum es sich bei CBD handelt, hast du bereits weiter oben erfahren. CBG dahingegen, ist so etwas wie der kleine Bruder von CBD. CBG (Cannabigerol) ist die Vorstufe von CBD und lässt sich vor allem in jungen Hanfpflanzen finden. Es handelt sich hierbei ebenfalls um ein nicht-psychoaktiven Bestandteil der Hanfpflanze und wirkt augeninnendrucksenkend, antibakteriell, entzündungshemmend, antiproliferativ und fördert das Knochenwachstum.

Die Hanfpflanze besteht aus drei Gruppen: Phytocannabinoide, Terpene und Flavonoide. Weist ein CBD-Produkt diese drei Bestandteile auf, ist von einem Vollspektrum die Rede. Das ist vor allem bei unseren CBD-Ölen der Fall. Die Wirkung von Vollspektrum-Ölen ist wesentlich wirksamer als das reine CBD, was am sogenannten Entourage-Effekt liegt. Mehr Infos zu diesem Thema findest du in diesem Blogbeitrag.

Die gesetzliche Lage von CBD Produkten ist im ständigen Wandel. Daher lohnt es sich, sich regelmäßig über die neuesten Entwicklungen zu informieren. Generell lässt sich sagen, dass CBD in Deutschland legal ist, allerdings nur wenn der THC-Wert von 0,02% nicht überschritten wird oder das CBD in der EU angebaut wurde und aus zertifiziertem Nutzhanf stammt. In diesem Fall fällt CBD nicht unter das Betäubungsmittelgesetz.


Quellen:
Dr. Frank Antwerpes et al, Doc-Check Flexikon: Cannabinoid (24.11.2017), URL: https://flexikon.doccheck.com/de/Cannabinoid (Stand: 09.08.2021)

Der Begriff „Entourage-Effekt“ stammt aus der medizinischen Cannabisforschung und besagt, dass eine einzelne Substanz in Kombination mit anderen Stoffen eine höhere biologische Aktivität aufweist, als die isolierte Reinsubstanz selbst.