CBG-Öl

CBG: Ihr Begleiter für den Alltag

Im Beflora Onlineshop finden Sie CBG Öle in Apothekenqualität. Bei unserem CBG (Cannabigerol) handelt es sich um ein Öl, welches als kosmetisches Mundöl deklariert ist. Es eignet sich zur Pflege der Mundschleimhaut. Unser CBG ist in 5 % und 10 % erhältlich. Das CBG Öl zeichnet sich durch einen angenehm nussig-neutralen Geschmack aus. Bei CBG handelt es sich um den sogenannten „kleinen Bruder“ des CBD (Cannabidiol). Das liegt daran, dass der Anteil an CBG besonders in jungen Hanfpflanzen sehr hoch ist und die Vorstufe zum Cannabidiol bildet. Das bringt jedoch auch einen Nachteil mit sich: Der Zeitraum, in dem CBG extrahiert werden kann, ist nur sehr klein. Wartet man zu lange, sorgen Sonnenstrahlen und Wärme dafür, dass sich das CBG rasch in CBD verwandelt. 

Vegan, laktose-& glutenfrei

100 % pflanzlich und natürlich

Vollspektrum CBG Extrakt

Schonende
CO2 Extraktion

TüV Süd Laborgeprüft

ca. 250 Tropfen pro Flasche

Die Herstellung von CBG

CBG wird genau wie CBD aus der Hanfpflanze extrahiert. Der einzige Unterschied besteht darin, dass wir für die CBG-Extraktion wesentlich weniger Zeit haben als für die Extraktion von Cannabidiol. Um CBG zu gewinnen, werden sechs Wochen alte Pflanzen geerntet, getrocknet und zerkleinert. Anschließend wird daraus mithilfe der besonders sanften CO2-Extraktion (Kohlenstoffdioxidextraktion) CBG extrahiert. Das Ganze wird anschließend mit einem Trägeröl vermengt. Wir nutzen bei Beflora hierfür biologisches Hanfsamenöl.

Der Unterschied zwischen CBG und CBD

Wir bieten in unserem Onlineshop ausschließlich Vollspektrum CBG an. Das sind CBG Öle, die neben Cannabigerol auch andere Cannabinoide, Flavonoide und Terpene beinhalten. So kommt es zum wünschenswerten Entourage Effekt, der für eine effektive Wirkung des CBG sorgt. Pflanzliche Cannabinoide sind in großen Mengen in der Hanfpflanze enthalten. Es wurden bereits mehr als 100 Cannabinoide entdeckt und Forschende sind sich einig: Da gibt’s noch mehr. Wir als Händler dürfen leider keine Aussagen darüber machen, sich die Wirkung von CBG und CBD unterscheiden. Aber im Internet finden Sie zahlreiche Blogbeitrage und Infoposts darüber.

CBG enthält auch Terpene. Terpene sorgen für den typischen Geschmack und Geruch der Hanfpflanze und finden sich auch in anderen Kräutern und Pflanzen. Minze oder Lavendel nutzen ihre Terpene, um Fressfeinde und Bakterien abzuwehren. Die Flavonoide in der Hanfpflanze dienen dem Schutz vor UV-Strahlung und dem Anlocken von Bestäubern wie Bienen und andere Insekten.